Get Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der PDF

By Matthias Junge

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Show description

Read Online or Download Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung PDF

Similar german_10 books

Get Sozialer Protest: Studien zu traditioneller Resistenz und PDF

Der Band geht auf Beitrage zuruck, die im Spatherbst 1980 auf einer Arbeitstagung zum "Sozialen Protest" diskutiert und fur den Druck z. T. stark gekurzt und uberar beitet worden sind. Zu danken ist der Freien Universitat Berlin, die die Tagung im Rahmen des von ihr geforderten Projekts "Historische Modernisierungsforschung" finanziert hat, dem Zentralinstitut fur sozialwissenschaftliche Forschung, das den Band in seine Schriftenreihe aufgenommen hat, Frauke Burian, die ihn lektorisch betreut, Ingrid Russau, die die Manuskripte geschrieben hat, Thomas Hofmann und Rudiger Hohls, die bei der Zusammenstellung der Literaturliste geholfen haben, vor allem aber den Autoren, deren Geduld auf eine lange Probe gestellt worden ist.

Download PDF by Peter Bremshey, Ralf Domning: Eventmarketing: Die Marke als Inszenierung

Märkte werden immer enger, Produkte vielfältiger und gleichzeitig austauschbar. Die Zielgruppenansprache über den persönlichen Kontakt wird immer entscheidender. Mit kaum einem anderen Marketinginstrument erreichen Unternehmen ihre Kunden so direkt und mit so geringen Streuverlusten wie mit occasions. Peter Bremshey und Ralf Domning beleuchten die Relevanz von einzigartigen Erlebnissen für das snapshot, die Motivation von Mitarbeitern und Kunden und schließlich für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens, seiner Marken oder seiner Produkte.

Get Das Werk Heinrich Bölls: Bibliographie mit Studien zum PDF

Dr. Werner Bellmann ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Bergischen Universität/GHS Wuppertal.

New PDF release: Sozialpsychiatrie und Kunsttherapie: Therapeutische

Dr. Frank Rotter ist Professor an der Fachhochschule Fulda und der Universität Mainz und arbeitet vergleichend über psycho- und kunsttherapeutische Verfahren sowie über Verfahren des Rechtssystems.

Extra resources for Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung

Sample text

37 vermeidende Kategorie betrachtet. Schon bei Aristoteles sind Satzzweideutigkeiten aufs schärfste zu vermeiden. Cicero markiert bereits den Höhepunkt der antiken Rhetorik und entfaltet geradezu eine Theorie der Ambivalenz. Hier ist Ambivalenz ein erlaubtes Aufmerksamkeit erzeugendes Element der Rhetorik, welches aber zugleich Anlaß zur Kritik an mangelnder Klarheit einer Darstellung bietet. Abgesehen von der rhetorischen Verwendung gilt Ambivalenz auch Cicero als grundsätzlich zu vermeidendes Übel.

Aber die genannten Möglichkeiten zur Bewältigung von Ambivalenzerfahrungen münden in Aporien und erzeugen unintendiert neuerlich Ambivalenz. Die Wahl eines Lebensstils als Ambivalenzbewältigung konfrontiert die Individualität mit der Erfahrung, daß im Rahmen von allgemeinen Lebensstilmustern Einzigartigkeit demonstriert werden muß, was zur hinlänglich bekannten beschleunigten Produktion neuer Lebenstile und Lebensstilmoden führt. Die zweite Variante, das Persönlichkeitsideal, versucht noch radikaler der psychischen Ambivalenz zu entgehen, bleibt allerdings auch in einer ihr eigenen Aporie gefangen.

Für einen Überblick zur Ambivalenz der Moderne in den Arbeiten der Klassiker der Soziologie Smart (1999). 37 vermeidende Kategorie betrachtet. Schon bei Aristoteles sind Satzzweideutigkeiten aufs schärfste zu vermeiden. Cicero markiert bereits den Höhepunkt der antiken Rhetorik und entfaltet geradezu eine Theorie der Ambivalenz. Hier ist Ambivalenz ein erlaubtes Aufmerksamkeit erzeugendes Element der Rhetorik, welches aber zugleich Anlaß zur Kritik an mangelnder Klarheit einer Darstellung bietet.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 46 votes