Basiswissen Dermatologie by Matthias Goebeler, Henning Hamm PDF

By Matthias Goebeler, Henning Hamm

Dieses Lehrbuch bietet Ihnen einen kompakten Überblick über alle Inhalte, die für das dermatologische Fachgebiet auf der foundation des neuen Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkatalogs Medizin (NKLM) prüfungsrelevant sind. Es leitet Sie leicht verständlich und prägnant formuliert durch das gesamte Basiswissen von den Grundlagen und therapeutischen Prinzipien bis hin zu den wichtigen dermatologischen Krankheitsbildern. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung der Dozenten, die gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen sorgfältig das Wesentliche für Sie ausgewählt und aufbereitet haben.

Show description

Read Online or Download Basiswissen Dermatologie PDF

Best german_16 books

Download PDF by Stefan Hoffmann: Konsumentenverhalten: Konsumenten verstehen –

Dieses Buch vermittelt die Grundlagen des Konsumentenverhaltens verständlich und in klarer Sprache. Warum ist der Einkaufswagen voller als geplant? Wieso will guy unbedingt das neuste telephone? Die Autoren erklären zunächst, wie motivationale, emotionale und kognitive Prozesse das Verhalten des Konsumenten bestimmen.

Read e-book online Schwingungen: Grundlagen – Modelle – Beispiele PDF

Dieses Lehrbuch zeigt, wie guy Schwingungen in Technik und Natur verstehen, deuten und in gewünschter Weise beeinflussen kann. Sowohl die physikalischen Grundlagen als auch die mathematische Behandlung aller relevanten Schwingungsformen werden anschaulich erklärt. In der aktuellen Auflage wurden Bilder qualitativ verbessert, der textual content überarbeitet, das Literaturverzeichnis aktualisiert sowie konstruktive Hinweise der Leserschaft berücksichtigt.

Download e-book for iPad: Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der by Boris Kaehler

Der Autor analysiert Defizite der Personalführung in Wissenschaft und Praxis, erläutert führungstheoretische Grundlagen und gibt einen kritischen Überblick über die wesentlichen konzeptionellen Ansatzpunkte und Theorien der Führung. Er stellt sein in der Praxis erprobtes Modell der Komplementären Führung vor, das führungstheoretisch unter anderem an Aufgabenmodelle der Führung, das Führen als Dienstleistung und den Shared-Leadership-Ansatz anknüpft.

Download e-book for iPad: Parteien und ihre Wahlversprechen: Einblicke in die by Katrin Praprotnik

Katrin Praprotnik analysiert die Wahlversprechen der Parteien in Österreich zwischen 1990 und 2013. Sie betrachtet das politische Angebot von Parteien im Wahlkampf, das inhaltliche Ergebnis von Koalitionsverhandlungen sowie die politische Bilanz von Regierungen. Die Studie zeigt, dass Parteien nach der Umsetzung ihrer Wahlversprechen streben.

Extra info for Basiswissen Dermatologie

Example text

3 Wochen; immunvermittelte Nebenwirkungen an zahlreichen Organsystemen möglich Interferon-α Fortgeschrittenes (nicht resezierbares) bzw. metastasiertes Melanom ImmuncheckpointInhibitoren (anti-PD1Inhibitoren): Nivolumab Pembrolizumab Insgesamt 4 intravenöse Gaben, kann in Kombination mit Nivolumab eingesetzt werden; immunvermittelte Nebenwirkungen an zahlreichen Organsystemen möglich Autoinflammatorische Erkrankungen Anti-IL-1-RezeptorAntagonist: Anakinra Anmerkungen ImmuncheckpointInhibitoren (anti-CTLA4Inhibitoren): Ipilimumab Dermatologische Indikationen* (Auswahl) Wirkstoff .

Routinemäßig werden die Präparate mit Hämatoxylin und Eosin (H&E) gefärbt. Für spezielle Fragestellungen kommen weitere Färbetechniken zum Einsatz, z. B. mit Perjod-Schiffsäure (PAS) zum Nachweis von Pilzhyphen und zur Darstellung der Basalmembran und die Giemsa-Färbung zur besseren Beurteilung der Morphologie der Zellkerne und von Mastzellen. Ähnlich wie bei den Effloreszenzen gibt es zahlreiche histologische Grundbegriffe für häufige Befunde, die in . Tab. 1 in alphabetischer Anordnung vorgestellt werden.

Indikationen: seborrhoische Warzen, Viruswarzen u. a. 4 Shave-Exzision: tangentiale Entfernung mittels Skalpell. Indikationen: hypertrophe aktinische Keratosen, papillomatöse und dermale Nävi u. a. 4 Mechanisches Débridement: Abtragung von Nekrosen und Fibrinbelägen von einem Ulkus mittels Skalpell oder Kürette. 4 Elektrodesikkation: oberflächliche Zerstörung durch hochfrequenten Wechselstrom. Indikationen: Condylomata acuminata u. a. 4 Kryotherapie: oberflächliche Zerstörung durch Kälte. Am häufigsten wird hierfür flüssiger Stickstoff (–196° C) verwendet, der entweder im Sprayverfahren appliziert wird oder mit dem im Kontaktverfahren ein auf die Läsion gesetzter Metallstempel gekühlt wird.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 8 votes